1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Jettinger Apotheke öffnet nicht mehr

Landkreis Günzburg

05.12.2019

Jettinger Apotheke öffnet nicht mehr

Seit dem 26. November ist hier nicht mehr geöffnet.
Bild: Bernhard Weizenegger

Offenbar hat der Jettinger Apotheker nach seinem vom Verwaltungsgericht abgewiesenen Eilantrag die Konsequenzen gezogen und seine Apotheke dicht gemacht.

Die St.-Martins-Apotheke in Jettingen-Scheppach ist geschlossen. Nachdem der Apotheker mit einem Eilantrag vor dem Verwaltungsgericht Augsburg gescheitert war, hat er sich zu diesem Schritt entschieden. Sein Antrag richtete sich gegen den Widerruf der Betriebserlaubnis, den das Landratsamt Günzburg angeordnet hatte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Aufsichtsbehörde stufte den Apotheker als nicht zuverlässig ein, ein solches Geschäft zu führen. Auslöser waren erhebliche Vorwürfe – unter anderem hygienische Mängel bei der Herstellung von Arzneimitteln und eine falsche Deklarierung. Die Produkte seien gesundheitlich bedenklich. Gegen den Beschluss des Gerichts könnte Beschwerde eingelegt werden. Davon wurde bislang nicht Gebrauch gemacht. Und die Frist läuft aus.

Lesen Sie dazu auch:

Apotheken-Schließung: Landratsamt räumt letzte Frist ein

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren