Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Jubiläumskonzert: Powerplay und Barockdrive

Jubiläumskonzert
16.12.2014

Powerplay und Barockdrive

Wolfram Seitz am Pult beim Jubiläumskonzert des Heilig Geist Ensembles Günzburg. Daneben die Gesangssolisten Alexander Kiechle und Anna-Maria Thoma.
Foto: Kircher

Zu seinem 25. Geburtstag beweist das Heilig Geist Ensemble jugendlichen Schwung – auch mit „alter Musik“. Dafür sorgen auch die jungen Solisten

Normalerweise, im Zusammenhang mit wachsendem Alter, gehört zu Geburtstagen ja grundsätzlich ein archaisches Klageritual. Nicht so bei der auf Weihnachten abgestimmten Jubelfeier des 1989 von Bernhard Löffler gegründeten Vokalensembles der Heilig Geist Kirche Günzburg. Da stand Freude und Jugend auf dem Programm. Mit dem ebenfalls erst 25-jährigen neuen kirchenmusikalischen Leiter Wolfram Seitz (vorweg schon sei’s vermerkt: ein echter Glücksfall für das Heilig Geist Ensemble). Mit drei der vier aus Günzburg stammenden Gesangssolisten jugendlichen Alters, hochgradig mit Karrierepotenzial behaftet. Und, nicht zuletzt, einer Interpretationsform, die das Musikschaffen des 17. und 18. Jahrhunderts zu jugendlich-schlanker Klangkultur recycelt. Der mit geradezu sturm- und- drängerischer Rhetorik am Pult agierende Jungdirigent machte aus weitgehend uncool beleumundeter „alter Musik“ eine Breitband-Powerplaystation mit Barockdrive.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.