Newsticker
Lauterbach: Booster-Impfung senkt Sterberisiko um 99 Prozent
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kabarett: Wie ein Allgäuer die Welt sieht

Kabarett
21.03.2016

Wie ein Allgäuer die Welt sieht

Bei seinem Auftritt in Leipheim wurde der Allgäuer Kabarettist Maxi Schafroth (links) unterstützt von seinem „Rinder-Rhythmus-Gitarristen“ Markus Schalk.
Foto: Gah

Maxi Schafroth philosophiert in Leipheim über den Unterschied zwischen Schwaben, Oberbayern und Norddeutschen

„Wir haben eine große Vielfalt in Deutschland. Das sieht man auch hier im Publikum. Hier sitzen Dicke, Dünne, Schöne und Ulmer“. Das ist einer der ersten Sätze des Allgäuer Kabarettisten Maxi Schafroth bei seinem Gastspiel im ausverkauften Leipheimer Zehnt-stadel. In seinem aktuellen Programm „Faszination Bayern“ setzt er sich mit der Vielfalt in Deutschland auseinander. Dabei referiert er aber nicht – wie der Titel des Programms vermuten ließe – über die Differenzen zwischen den drei bayerischen Stämmen. Dennoch unterhält er das Publikum bestens, indem er das Thema auf zwei Arten und Weisen beleuchtet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.