Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kammeltal: Volkstrauertag: Darum erinnern sie weiter

Kammeltal
16.11.2019

Volkstrauertag: Darum erinnern sie weiter

Der morgige Volkstrauertag am Ehrenmal in Ettenbeuren hat für die Soldaten- und Kameradschaftsvereine im Kammeltal mit ihren Vorsitzenden Heiko Westphal, Josef Miller und Hans Konrad (von links) eine wichtige traditionsreiche Bedeutung.
Foto: Wolfgang Kahler

Die Soldaten- und Kameradschaftsvereine im Landkreis Günzburg pflegen ihre mehr als 100-jährige Tradition auch ohne Kriegsteilnehmer. In Kammeltal haben sie noch 440 Mitglieder.

Es ist ein Erbe aus schlimmer Vergangenheit: Soldaten- und Kameradschaftsvereine pflegen ihre Traditionen, die auf unsägliche Kriegszeiten zurück gehen. Direkte Verbindungen dazu bestehen heute kaum noch. Im Kammeltal zum Beispiel hat kein derzeitiges Mitglied des Soldaten-und Kameradschaftsvereins den Zweiten Weltkrieg als Soldat miterlebt. Doch die Erinnerung wird gepflegt – zum Beispiel bei den alljährlichen Krieger-Wallfahrten und am Volkstrauertag, der deutschlandweit am morgigen Sonntag begangenen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.