Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland hat wohl viele Gefallene in der Region Donezk zu beklagen
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kanzlerwahl: Parteien setzen auf Besuche ihrer Kandidaten

Kanzlerwahl
29.05.2017

Parteien setzen auf Besuche ihrer Kandidaten

Die Parteien in der Region setzen darauf, dass Angela Merkel und Martin Schulz ihnen einen Besuch abstatten.
Foto: Frederick Florin/AFP

Die SPD holt Martin Schulz in die Region – wohin genau, ist noch unklar. Und die CDU hat Kanzlerin Angela Merkel um Visite gebeten. Ob das erneut klappt, scheint ungewiss.

 Der Machtwechsel im Kanzleramt ist bei der Bundestagswahl im September möglich – davon geht man jedenfalls im Illertisser SPD-Ortsverband aus. „Martin Schulz ist der richtige Mann“, sagt Kasim Kocakaplan, der Vorsitzende der örtlichen Genossen – ungeachtet sinkender Umfragewerte des zuerst groß gefeierten Kandidaten und der Schlappe bei der Wahl in Nordrhein-Westfalen, wobei die rot-grüne Landesregierung abgestraft wurde. An der Basis werde man Schulz und die SPD im Wahlkampf nach Kräften unterstützen, sagt Kocakaplan. Und er hofft dabei auf Unterstützung von der Parteispitze – durch einen Besuch des Spitzenkandidaten. „Das wäre eine tolle Sache“, sagt der Illertisser SPD-Ortschef. Und hat schon eine Vorstellung: „Ulm ist durchaus ein Pflaster, auf dem man sich blicken lassen sollte.“ Mehr als Wünsche äußern kann Kocakaplan jedoch wohl nicht: Die Organisation solcher Besuche liegt beim Wahlkreisbüro in Neu-Ulm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.