Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kirchengemeinde will bauen

25.06.2009

Kirchengemeinde will bauen

Ichenhausen (ilor) - Die evangelische Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Ichenhausen hegt Baupläne. Die Sakristei soll größere Fenster und eine zweite Tür bekommen, dazu ist für Toiletten und einen Lagerraum ein separates Gebäude in der Größe einer Garage geplant. Ein 4,5 Meter langes Glasdach wird den Neubau mit der Sakristei verbinden.

Es sei nur eine "Kleinigkeit", sagt Pfarrer Marcus Reichel, was da 55 Jahre nach der Generalüberholung der evangelischen Kirche geplant ist. Gleichzeitig aber bedeute es für die 1400 Gemeindeglieder zählende evangelische Pfarrei in Ichenhausen eine gar nicht so kleine Aufgabe. Mit Gesamtkosten von rund 60 000 Euro rechnet Reichel, der auf Spenden hofft und auch auf die Mithilfe von Gemeindegliedern, "damit es tragbar wird".

Notwendig findet der evangelische Pfarrer das Bauvorhaben auf jeden Fall. Die Sakristei, einen ehemaligen Stall, bezeichnet er als "etwas dunkel und muffig". Dort finden auch die Kindergottesdienste statt und nicht zuletzt deshalb soll die Sakristei heller und freundlicher werden. Dazu kommt der etwa garagengroße Neubau, der Lagermöglichkeiten bieten und eine Nasszelle mit Toilette aufnehmen soll. Vor allem bei Gottesdiensten wie Hochzeiten, Taufen, Konfirmationen oder Beerdigungen, wo die Menschen auch von weiter her nach Ichenhausen kommen, sei das eine zeitgemäße Notwendigkeit.

Im Gärtchen wurde schon gerodet

Vorbereitungen für den Um- und Neubau hat die Gemeinde schon getroffen: In dem Gärtchen bei der Sakristei wurde gerodet. Der Bauausschuss der Stadt Ichenhausen, der vor Kurzem den Antrag auf denkmalpflegerische Erlaubnis für die Baumaßnahme auf dem Tisch hatte, hat einstimmig zugestimmt. Mit den beteiligten Behörden habe man sich bereits abgesprochen sagt Pfarrer Reichel, der mit dem Bau möglichst schnell anfangen will: "Sobald die Genehmigung da ist, noch am gleichen Tag." Bis zum Winter, so hofft er, soll alles fertig sein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren