Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kötz: Autofahrerin bemerkt Bremsmanöver zu spät und kracht in vorausfahrendes Auto

Kötz
01.09.2021

Autofahrerin bemerkt Bremsmanöver zu spät und kracht in vorausfahrendes Auto

Bei Kötz sind am Dienstag zwei Autos aufeinander aufgefahren.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Bei Kötz hat es am Dienstagvormittag gescheppert. 2000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis des Auffahrunfalls.

Der Unfall bei Kötz passierte am Dienstag gegen 11.20 Uhr. Wie die Polizei mitteilt, fuhren zwei Autos hintereinander auf der Ortsstraße in Fahrtrichtung Kleinkötz. Auf der Gegenfahrbahn fuhr ein Auto die Ortsstraße in Richtung Oxenbronn. Dessen Fahrer geriet hierbei leicht auf die Gegenfahrbahn, wodurch der entgegenkommende erste Wagen abbremste, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Die nachfolgende Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Der hierbei entstandene Gesamtsachschaden beträgt ca. 2000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.