Newsticker
Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kötz: Chemiefabrik als Helfer in der Corona-Not

Kötz
30.03.2020

Chemiefabrik als Helfer in der Corona-Not

In der Chemiefabrik Karl Bucher wird Isopropanol in diese Zehn-Liter-Fässer gefüllt. Mitarbeiter Martin Sossna (links) und Firmenchef Stefan Bucher sind zu sehen.
2 Bilder
In der Chemiefabrik Karl Bucher wird Isopropanol in diese Zehn-Liter-Fässer gefüllt. Mitarbeiter Martin Sossna (links) und Firmenchef Stefan Bucher sind zu sehen.
Foto: Lukas Bucher

Plus Sie sind jetzt ein begehrtes und knappes Gut: Mittel für die Handdesinfektion. Wie es einem Apotheker aus Kötz gelang, Praxen und Kunden zu beliefern.

Lisa Aumer ist als pharmazeutisch-technische Assistentin in der „Apotheke am Dorfplatz“ in Kötz beschäftigt. Normalerweise bedient sie Kunden und versorgt sie mit verschreibungspflichtigen Medikamenten oder anderen frei verkäuflichen Produkten. Doch der Vormittag sieht im Augenblick ganz anders aus. Sie mischt seit zwei Wochen mit ihrer Kollegin Diana Mönkmeyer, was an Bestandteilen zur Verfügung steht. Isopropanol, Wasserstoffperoxid, Glycerol und gereinigtes Wasser ergeben im richtigen Verhältnis eine Flüssigkeit, die sich ideal zur Händedesinfektion eignet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.