Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kötz: Corona: Wie Hausärzte um jeden Tag ringen

Kötz
25.03.2020

Corona: Wie Hausärzte um jeden Tag ringen

Dr. Wolfgang Stolle schützt sich vor Ansteckung bei Corona-Infizierten.
2 Bilder
Dr. Wolfgang Stolle schützt sich vor Ansteckung bei Corona-Infizierten.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Fehlende Schutzausrüstung könnte das Ende des Praxis-Betriebs bedeuten. Doch die Not macht die Menschen in Kötz erfinderisch.

Der Wartebereich ist im Freien, die Türen sind geschlossen, das Personal trägt Schutzkleidung – Alltag in den Arztpraxen in Zeiten der Corona-Krise. In der Gemeinschaftspraxis Kötz-Bibertal von Dr. Wolfgang Stolle, Dr. Bärbel Pfeiffer-Zeller und Wolfram Bock in der Frühlingsstraße in Kötz wurde der Empfangstresen zur Sicherheit mit Plexiglas verkleidet. „Einer unserer Patienten hat eine professionelle Verblendung gebaut und unser provisorisches Wartezimmer sturmsicher verankert“, sagt Stolle über die Hilfe erfreut. Er lobt den Gemeinschaftsgeist: „Weil viele Menschen zusammenarbeiten, können wir den Praxisbetrieb noch aufrecht erhalten. Aber wenn wir nicht bald neue Schutzausrüstung bekommen, müssen auch wir schließen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.