Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kontrolle: Aufgemotzte Fahrzeuge im Visier: Polizei geht gegen Poserszene in Burgau vor

Kontrolle
02.08.2019

Aufgemotzte Fahrzeuge im Visier: Polizei geht gegen Poserszene in Burgau vor

Die Betriebserlaubnis dieses BMW ist erloschen, stellen die Polizisten bei der Kontrolle an der Burgauer Stadtstraße fest.
3 Bilder
Die Betriebserlaubnis dieses BMW ist erloschen, stellen die Polizisten bei der Kontrolle an der Burgauer Stadtstraße fest.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Nach Beschwerden von Bürgern über zu laute und zu schnelle Fahrzeuge wollen die Beamten ein Zeichen setzen. Sie postieren sich an einem Schwerpunkt: der Stadtstraße.

Der rote BMW 335i ist schon zu hören, bevor man ihn sieht. Er „röhrt“ kurz, als er die Kurve der Stadtstraße fährt – und ist damit ein Fall für die Polizisten an der Kontrollstelle vor dem Optik- und Schmuckgeschäft. Der stellvertretende Chef der Burgauer Inspektion, Peter Hirsch, hält die Stop-Kelle hoch und zeigt dem Fahrer mit dem Finger, dass er auf einen der freigehaltenen Parkplätze steuern soll. Der junge Mann nimmt’s gelassen, während sich die Beamten seine sowie die Papiere des Wagens ansehen und das Auto genauer in Augenschein nehmen. Es ist alles in Ordnung, kurz darauf darf er weiterfahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.08.2019

Da hat sich die Burgauer Polizei wieder besonders hervorgetan. Man hätte meinen können Schwerverbrecher würden gesucht. Wenn wegen Verkehrslärm kontrolliert wird ist es nachvollziehbar, aber nicht wegen verdunkelter Scheiben und solchen Kleinigkeiten. Hat den Faden Beigeschmack einer Abzocke.

Permalink