Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kreis Günzburg: 22-Jährige könnte Überfall in Ichenhausen erfunden haben

Kreis Günzburg
28.09.2016

22-Jährige könnte Überfall in Ichenhausen erfunden haben

Im Fall eines angeblichen Überfalls auf eine 22-Jährige in Ichenhausen ermittelt die Kripo. Es tauchten Zweifel an der Darstellung der jungen Frau auf. Symbolbild
Foto: Julian Leitenstorfer

Eine 22 Jahre alte Frau hat der Polizei berichtet, dass zwei Männer sie in Ichenhausen überfallen haben. Die Kripo Neu-Ulm begann zu ermitteln...

Eine 22-Jährige hatte Ende August der Polizei gesagt, sie sei in Ichenhausen im Bereich der Neuen Bahnhofstraße beinahe von Unbekannten in deren Auto gezerrt worden. Die Beamten gehen inzwischen aber davon aus, dass dies nicht passiert ist. Vielmehr habe die Frau die Tat wohl nur vorgetäuscht. Die Ermittlungen hätten Zweifel an der Darstellung der 22-Jährigen ergeben, teilt die Polizei jetzt mit. Die Neu-Ulmer Kripo ermittele daher wegen des Vortäuschens einer Straftat. Die Frau habe sich jedoch bislang nicht dazu geäußert und bleibe bei ihrer Darstellung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.