Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kreis Günzburg: Was tun, wenn die Sirene heult?

Kreis Günzburg
16.08.2018

Was tun, wenn die Sirene heult?

Eine Sirene auf einem Dach.
Foto: Roland Weihrauch/dpa

In der Kreisstadt hört man die Sirene nur noch selten, in kleineren Orten hingegen häufiger. Woran das liegt und was man tun sollte, wenn sie ertönt.

Am Mittwochmorgen löste in Bubesheim eine Brandmeldeanlage aus. Daraufhin wurden die Wehr aus der Gemeinde und auch die aus dem Günzburger Stadtteil Wasserburg alarmiert. „Um circa 8.30 Uhr ging die Sirene. Bin jetzt sehr besorgt und weiß nicht, wie ich mich verhalten soll“, schrieb daraufhin ein Leser unserer Zeitung. Günzburgs Feuerwehrkommandant Christian Eisele erklärt dazu auf Anfrage, dass die Mitglieder der Hauptwache in der Kernstadt mit Funkmeldeempfängern alarmiert werden, in den Stadtteilen geschieht das hingegen per Sirene.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.