Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Krumbach: Jugendleiterempfang: Ihr Einsatz ist praktisch unbezahlbar

Krumbach
15.04.2019

Jugendleiterempfang: Ihr Einsatz ist praktisch unbezahlbar

Stellvertretend für alle Geehrten zeigt unser Bild die Ausgezeichneten für mehr als 20 Jahre Ehrenamtstätigkeit zusammen mit von links der stellvertretenden Landrätin Monika Wiesmüller-Schwab und dem Vorsitzenden des Kreisjugendrings, Roland Grimm sowie Staatsminister Hans Reichhart (Zweiter von rechts).
4 Bilder
Stellvertretend für alle Geehrten zeigt unser Bild die Ausgezeichneten für mehr als 20 Jahre Ehrenamtstätigkeit zusammen mit von links der stellvertretenden Landrätin Monika Wiesmüller-Schwab und dem Vorsitzenden des Kreisjugendrings, Roland Grimm sowie Staatsminister Hans Reichhart (Zweiter von rechts).
Foto: Werner Glogger

Sie sind bei der Feuerwehr aktiv, in Musikvereinen und in Sportgruppen. Würde man die Stunden bezahlen, die die Ehrenamtlichen geleistet haben, käme man auf 1,3 Millionen Euro. Kreisjugendring und Landkreis haben deshalb den Ehrenamtlichen für ihr unermüdliches Engagement gedankt.

Der Kreisjugendring (KJR) und der Landkreis Günzburg wissen die im Ehrenamt tätigen Bürger sehr zu schätzen. Beide Institutionen würdigten beim vierten Jugendleiterempfang im Krumbacher Stadtsaal auf großartige Weise ihren unermüdlichen Einsatz in der Kinder- und Jugendarbeit. Im Rahmen eines bunten Programms erhielten insgesamt 54 Personen aus berufenem Munde großes Lob und Anerkennung und wurden für ihre langjährige Tätigkeit ausgezeichnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.