Newsticker
RKI registriert 6125 Corona-Neuinfektionen - US-Arzneimittelbehörde lässt Biontech-Impfstoff für Jugendliche ab 12 Jahren zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kultur: Happy Hund mit Risiken und Nebenwirkungen

Kultur
28.06.2016

Happy Hund mit Risiken und Nebenwirkungen

Mit der ironisch-sarkastischen Komödie „Toutou“ macht das Neue Theater Burgau den Burgauer Schlosshof zur Sommertheaterbühne.
Foto: Kircher

Die Komödie „Toutou“ in Burgau spricht Hundeliebhaber und Hundehasser an und wird zum sommerabendlichen Vergnügen.

Zu viel wird noch nicht verraten, wenn man preisgibt, dass die Boulevardkomödie „Toutou“ des französischen Autorenteams Daniel Besse/Agnés Tutenuit (auch im Leben ein Paar, vermutlich mit Hund) stark an Becketts „Warten auf Godot“ erinnert. Da weiß bekanntlich, keiner, wer die titelgebende Hauptfigur ist, noch ob sie je erscheint. Bei der Aufführung des Neuen Theaters Burgau – als Sommerstück am Freitag im Schlosshof Open Air aus der Premiere gehoben – weiß man durch den Untertitel „Komödie ohne Hund“ zumindest, dass es um einen Wauwau (französisch „Toutou“) geht. Aber, ob der Titelrollen-Köter innerhalb der zweieinhalbstündigen Aufführung in Erscheinung tritt? Alles, was von seiner Existenz zeugt, ist eine Leine, die Herrchen Alex ohne den kläffenden Anhang vom Gassi gehen nach Hause zurückbringt. Toutou selbst ist weg. Hat sich davongemacht. Irgendwie. Einfach so!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren