1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kurz vor den Sommerferien in den Europa-Park

FreizeitGünzburger Zeitung

18.06.2019

Kurz vor den Sommerferien in den Europa-Park

Mit der GZ zu Stefan Mross in den Europa-Park.

Die

Kurz vor den Sommerferien wollen wir Ihnen auch in diesem Jahr die Gelegenheit geben, ohne großen Aufwand in den Europa-Park nach Rust zu fahren. Der Tagesausflug heuer ist am Sonntag, 14. Juli. Wer sich die Musiksendung „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross anschauen will, hat an diesem Tag die Gelegenheit dazu. Als Gäste sind unter anderem Beatrice Egli, Melissa Naschenweng, Schürzenjäger, Simon Wild, Johannes Kalpers sowie Anita & Alexandra Hofmann vorgesehen. Wer lieber im Freizeitpark die Attraktionen ausprobieren möchte, kann dies natürlich auch tun. Einmalig für unsere Leser ist, dass dies auch in Kombination geht. Da der 1975 eröffnete Themenpark nicht um die Ecke liegt, müssen sich Interessierte früh an die Haltestellen begeben, die unser Kooperationspartner Dirr-Reisen in der Region anfahren wird. Zustiege am 14. Juli:

Thannhausen, Kirche

Jettingen, Betriebshof

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Dillingen, Rosenstraße

Dillingen, Abzweigung Hausen

Krumbach, Bahnhof

Burgau, Hauptschule Kapuzinerstraße

Lauingen, Betriebshof Riedhauser Straße 47

Gundelfingen, Lidl

Ichenhausen, Gasthof Hirsch

Offingen, Mindelbrücke

Günzburg, Stadtbach

Leipheim, Wallgraben.

Der Preis für den Ausflug liegt bei 66 Euro pro Person (mit Ticket „Immer wieder sonntags“, Parkeintritt und ein Verzehrbon in Höhe von drei Euro). Außerdem gehen zwei Euro an die Kartei der Not, das Hilfswerk dieser Zeitung. Ein Leserfrühstück gibt es ebenfalls. (ioa)

Anmeldungen sind unter Telefon 08225/309910 oder im Internet unter www.ichfahrmalweg.de noch möglich.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren