Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Besuch bei der Polizei und Kinderbuch-Exemplar: Das sind die Gewinner

Landkreis Günzburg
04.10.2021

Besuch bei der Polizei und Kinderbuch-Exemplar: Das sind die Gewinner

Leserinnen und Leser haben einen Besuch bei der Polizei in Kempten gewonnen.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Wir hatten eine Fahrt zum Präsidium nach Kempten und Kinderbücher von Julia Pointner unter den Lesern im Kreis Günzburg verlost. Jetzt steht fest, wer gewonnen hat.

Bei unserer großen Serie "Die Polizei und wir" erklärt unsere Zeitung, wie die Polizei im Landkreis Günzburg arbeitet. So konnten die Leserinnen und Leser beispielsweise bereits Einblicke in die Ausbildung, die Einsatzzentrale und den Streifendienst bekommen. Auch die Ausrüstung hat unsere Redaktion erklärt.

Doch das ist nicht alles: Wir hatten Plätze für eine Leserfahrt nach Kempten zum Polizeipräsidium verlost. Dabei dürfen die Gewinnerinnen und Gewinner sowie ihre Begleitung der Polizeipräsidentin Fragen stellen - und ein kleines Überraschungsprogramm der Polizei erleben. Gewonnen haben Manuela Groß, Erwin Rotter, Benjamin Stahl, Vanessa Laufer, Michael Motz, Karl Langer, Beate Heinisch, Martina Fendt, Birgit Szdzuy und Sebastian Lichtblau. Die Details zur Fahrt werden ihnen noch von der Redaktion mitgeteilt.

Drei Exemplare von "Bin ich etwas Besonderes?" gab es zu gewinnen

Verlost hatten wir auch drei Bücher. Die Günzburger Kinderkrippen-Erzieherin Julia Pointner erfand das Abenteuer des Chamäleons Milo und hat ihr erstes Buch veröffentlicht. Es trägt den Titel "Bin ich etwas Besonderes?" Gewonnen haben je ein Exemplar Luca Hallmann, Sandra Linder und Sonja Hofmann. Sie können ihren Gewinn in der Redaktion der Günzburger Zeitung abholen. (cki)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.