Newsticker
RKI meldet 10.454 Corona-Neuinfektionen und 71 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Bleibt der radioaktive Müll für immer im Landkreis Günzburg?

Landkreis Günzburg
18.03.2021

Bleibt der radioaktive Müll für immer im Landkreis Günzburg?

Wo wird der hochradioaktive Atommüll endgültig gelagert? Auf der Suche nach einem geeigneten Standort wird auch der nördliche Teil des Landkreises Günzburg genannt.
Foto: Archivfoto: Bernhard Weizenegger

Plus Es ist nicht ausgeschlossen, dass der nordwestliche Teil des Landkreises Günzburg für ein Endlager von Atommüll in Frage kommt. Bis wann die Suche nach dem Standort abgeschlossen sein soll.

Durch das Atomkraftwerk haben die Gemeinde Gundremmingen und der Landkreis über Jahrzehnte eine Menge Geld verdient. So willkommen das war, so gering wäre die Begeisterung, würde das Endlager für den radioaktiven Atommüll in der Region gebaut. Die Suche nach einem endgültigen Standort läuft noch. Nach derzeitigem Stand ist nicht gänzlich ausgeschlossen, dass der nordwestliche Teil des Landkreises an der Grenze zu Württemberg für ein Endlager in Frage kommt. Thema war das bei der Sitzung des Kreisausschusses.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.