Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Bundesverdienstkreuz für früheren Sparkassenchef Walter Pache

Landkreis Günzburg
08.10.2021

Bundesverdienstkreuz für früheren Sparkassenchef Walter Pache

Staatsministerin Carolina Trautner verleiht im Rokokosaal in Augsburg das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Walter Pache.
Foto: Gert Krautbauer

Aufgrund seines vielfältigen Engagements ist Walter Pache jetzt ausgezeichnet worden. Die Ehrung erhielt er aus den Händen der bayerischen Sozialministerin.

Dem ehemaligen Günzburger Sparkassenchef Walter Pache ist das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden, ausgehändigt von Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner. Wie es in der Laudatio heißt, habe er sich herausragende, ehrenamtliche und berufliche Verdienste im wirtschaftlichen Bereich und um das bayerische Sparkassenwesen erworben.

Von 1995 bis 2001 leitete Pache die Kreis- und Stadtsparkasse Günzburg sowie nach der Fusionierung von 2001 bis 2018 die Sparkasse Günzburg-Krumbach. Im Jahr 2009 wurde er zum Bezirksobmann der schwäbischen Sparkassen und im gleichen Jahr zudem als stellvertretender Landesobmann gewählt. Von März 2018 bis zu seinem Ruhestand im September 2018 war er schlussendlich Landesobmann und Sprecher der bayerischen Sparkassenvorstände auf Bundesebene.

Walter Pache engagierte sich auch in der Industrie- und Handelskammer

Als Mitarbeiter des Sparkassenverbands Bayern habe Walter Pache die Grundlagen für die Bayerische Sparkassenstiftung gelegt. Diese von den bayerischen Sparkassen dotierte Stiftung investierte inzwischen rund 20 Millionen Euro in Form von innovativen Projekten zu kulturellen, wissenschaftlichen und anderen gesellschaftlich wichtigen Themen in das Wohl der Allgemeinheit.

Des Weiteren engagierte sich Pache über 20 Jahre in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben. So gehörte er von 1995 bis 2018 der Vollversammlung der IHK Schwaben und der IHK Regionalversammlung Günzburg an. Darüber hinaus wirkte er von 2003 bis 2018 als stellvertretender Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Schwaben.

Ehemaliger Sparkassenche hatte auch Fachwissen im Versicherungswesen

Im Bereich der Versicherungskammer Bayern engagierte sich Pache ebenfalls auf vielfältige Weise. So war er von 2009 bis 2019 Mitglied des Verwaltungsrats der Versicherungskammer Bayern. Darüber hinaus brachte er sein hohes Fachwissen von 2009 bis 2019 als Mitglied des Aufsichtsrats in der Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG, im Bayerischen Versicherungsverband sowie in der Versicherungskammer Bayern Konzern-Rückversicherung AG mit ein. Im Aufsichtsrat der Bayerischen Landesbrandversicherung AG der Versicherungskammer Bayern fungierte er als Vorsitzender. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.