Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Corona hat Folgen für Brauereien in Autenried und Günzburg

Landkreis Günzburg
17.04.2020

Corona hat Folgen für Brauereien in Autenried und Günzburg

Bei der Schlossbrauerei Autenried generiert der Mineralbrunnen mehr Umsatz als die Brauerei selbst, sagt Chef Rudolf Feuchtmayr.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archiv)

Plus Auch die Schlossbrauerei und die Radbrauerei treffen die Einschränkungen des öffentlichen Lebens hart. Was sie besonders schmerzt und wo es besonders hakt.

Gaststätten dürfen seit geraumer Zeit Essen nur zum Mitnehmen anbieten, Kantinen sind geschlossen oder arbeiten im Notbetrieb, Feste wurden abgesagt – Bereiche des öffentlichen Lebens, die zu den wichtigen Absatzmärkten für Brauereien gehören. So auch für die Schlossbrauerei im Ichenhauser Stadtteil Autenried. Chef ist dort Rudolf Feuchtmayr, und er sagt, dass in der Brauerei und dem Mineralbrunnen der Umsatzausfall derzeit bei 30 Prozent liege, im Gasthof und Hotel bei 100 Prozent. Konkrete Zahlen möchte er nicht nennen, aber die wirtschaftlichen Auswirkungen auf das Unternehmen seien natürlich immens.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.