Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Coronavirus: Kleine Betriebe im Kreis „fahren auf Sicht“

Landkreis Günzburg
13.03.2020

Coronavirus: Kleine Betriebe im Kreis „fahren auf Sicht“

Auch auf die Hotel- und Gaststättenbranche wirkt sich das Coronavirus negativ aus.
Foto: Marc Tirl/dpa

Die Auswirkungen sind auch Thema im Gremium des Landkreises. Der IHK-Regionalgeschäftsführer sagt: „Die nächsten sechs bis acht Wochen werden entscheidend“.

20 Jahre lang war es nur bergauf gegangen. Im vergangenen Jahr sind erstmals seit 1999 wieder weniger Touristen in den Landkreis Günzburg gekommen. Auch die Zahl der Übernachtungen war rückläufig. „Zu Sorge besteht aber kein Anlass“, erklärte Axel Egermann, Geschäftsführer des Regionalmarketings Günzburg, im Wirtschafts- und Strukturbeirat des Kreistags. Denn der Rückgang sei vor allem einigen Sonderfaktoren im Legoland-Park geschuldet. Aktuellen Anlass zur Sorge könnte es trotzdem geben. Denn derzeit kann niemand abschätzen, wie sich das Coronavirus auf den Tourismus im Landkreis auswirken wird. 1999 waren im Landkreis rund 183200 Übernachtungen gezählt worden, 2018 waren es gut 972600 gewesen. Das ist der bisherige Höchststand. Denn 2019 gab es erstmals einen leichten Knick. Die Zahl der Übernachtungen ging um knapp 40000 oder vier Prozent auf rund 933300 zurück. Die Zahl der Gäste sank nach Angaben von Egermann um 2,7 Prozent.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.