Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Die neuen stillen Ortsvorsitzenden der CSU im Kreis Günzburg

Landkreis Günzburg
04.05.2021

Die neuen stillen Ortsvorsitzenden der CSU im Kreis Günzburg

In 21 von 27 Ortsverbänden der CSU im Landkreis Günzburg sind die Spitzen gewählt worden - meistens wurden die alten Verantwortlichen bestätigt. Aber nicht überall.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Plus Die Landkreis-CSU hat nach Kritik über ihre Ortshauptversammlungen defensiv agiert - und die neuen Männer an der Spitze der Ortsverbände erstmal nicht publik gemacht.

Bereits zu Beginn des Februars, noch vor der Maskenaffäre um die heimischen Politiker Georg Nüßlein und Alfred Sauter (damals beide noch CSU, Nüßlein ist inzwischen aus der Partei ausgetreten), haben die Christsozialen im Landkreis den Ärger manchen Bürgers auf sich gezogen. Denn im Februar wurden flächendeckend sogenannte Ortshauptversammlungen abgehalten, um Delegierte für die Nominierung des Bundestags-Direktkandidaten zu bestimmen. Und gleichzeitig sollten während dieser Präsenztreffen Ortsvorstände neu bestimmt werden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren