Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Feuerwehren haben keine Ferien

Landkreis Günzburg
27.08.2015

Feuerwehren haben keine Ferien

Die Feuerwehrmänner im Landkreis hatten einiges zu tun.    
Foto: Symbolfoto: Daniel Bockwoldt /dpa

Zwei Brände mussten die Einsatzkräfte löschen. Ein Keller in Jettingen stand fast komplett unter Wasser.

In den vergangenen Tagen hatten die Feuerwehren im Landkreis Günzburg einiges zu tun. Am Morgen ist ein Radlader in Anhofen auf einem Hof ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilt, hat ein Lieferant die Rauchsäule gegen 7.25 Uhr bemerkt und den Notruf gewählt. Zunächst wurde ein Stallbrand vermutet, deshalb wurden die Feuerwehren aus Anhofen, Bühl, Günzburg, Ichenhausen, Kissendorf, Rieden/Kötz und das Technische Hilfswerk (THW) Günzburg alarmiert. Es stellte sich jedoch bald heraus, dass lediglich ein Radlader auf einem Hof brannte. Daraufhin blieben nur die Helfer aus Anhofen im Einsatz. Nachdem bei dem brennenden Fahrzeug alle Kabel verschmolzen waren und keine Hinweise auf ein Einwirken von außen vorliegen, geht die Polizei Günzburg von einem technischen Defekt aus. An dem fast vollständig ausgebrannten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 17000 Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.