Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Freie Plätze im Kindergarten sind in der Region dringend gesucht

Landkreis Günzburg
14.06.2019

Freie Plätze im Kindergarten sind in der Region dringend gesucht

Nicht nur die Garderoben in den Kindergärten der Region sind voll belegt (Symbolfoto): Die Nachfrage nach Plätzen steigt weiter an. Für die Kommunen bedeutet dies weitere Investitionen.
4 Bilder
Nicht nur die Garderoben in den Kindergärten der Region sind voll belegt (Symbolfoto): Die Nachfrage nach Plätzen steigt weiter an. Für die Kommunen bedeutet dies weitere Investitionen.
Foto: Alexander Kaya

Plus Auch im Landkreis müssen die Kommunen viel Geld in die Hand nehmen, um die Nachfrage zu erfüllen. Drei Beispiele aus Burgau, Offingen und Kammeltal.

Im Landkreis Günzburg gibt es wieder mehr Störche. Und es gibt auch wieder mehr Kinder. Beides mag zwar nicht unbedingt zusammenhängen, Tatsache aber ist: Kindergartenplätze sind im Landkreis knapp, neue Einrichtungen nicht so schnell gebaut wie ein Storchennest. Hinzu kommt der Einschulungskorridor: Bei Kindern, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, können die Eltern seit Kurzem frei entscheiden, ob diese zum kommenden oder erst im darauffolgenden Schuljahr eingeschult werden. Zudem hat die Staatsregierung beschlossen, den Kindergartenbesuch bereits im ersten und im zweiten Kindergartenjahr zu bezuschussen. Wie wirkt sich das aus – und reichen die Kindergartenplätze dann künftig aus?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.