Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Klinik-Finanzierung ist „auf Kante genäht“

Landkreis Günzburg
05.08.2014

Klinik-Finanzierung ist „auf Kante genäht“

Mit großem Aufwand wurde an der Kreisklinik Günzburg der Ambulanz-Trakt saniert. Bis ins Jahr 2016 werden allein 17 Millionen Euro in die Modernisierung der Günzburger Kreisklinik fließen.
Foto: Bernhard Weizenegger

Jedes dritte deutsche Krankenhaus schreibt rote Zahlen. Die Kreiskliniken hatten 2013 dagegen ein ausgeglichenes Ergebnis. Auf Kosten des Personals, sagt die Gewerkschaft.

Vielen Kliniken in Deutschland steht das Wasser bis zum Hals. Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis (Ulm) weiß, dass ein Drittel der Krankenhäuser ernsthafte Finanzprobleme hat. Die Obfrau der SPD-Bundestagsfraktion für das Thema Gesundheit beruft sich dabei auf den Krankenhausreport 2011, der Ende 2013 vorgelegt wurde. So machten damals 33,3 Prozent der bundesdeutschen Kliniken Verluste, informiert Hilde Mattheis: „In Bayern schrieben 34,4 Prozent der Krankenhäuser rote Zahlen.“ Die Sozialdemokratin sprach jetzt mit Vertretern der Kreiskliniken Günzburg-Krumbach über die Lage vor Ort. Kliniken-Vorstand Dr. Volker Rehbein sagt nach dem Treffen gegenüber unserer Zeitung: „Wir tanzen auf extrem dünnen Eis.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.