Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Maskenpflicht: Almosen statt Anspruch für Arme im Kreis Günzburg?

Landkreis Günzburg
25.01.2021

Maskenpflicht: Almosen statt Anspruch für Arme im Kreis Günzburg?

Auch FFP2-Masken können nicht zeitlich unbegrenzt getragen werden, wenn sie schützen sollen. Der Kauf ist für arme Menschen ein finanzieller Kraftakt, sagt Bundessozialminister Hubertus Heil und will helfen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Der Günzburger Berufsbetreuer Thomas Messingschlager ist fassungslos darüber, dass Bedürftige kein Anrecht auf die teuren FFP2-Masken haben. Was er nun tun will.

Thomas Messingschlager ist ein alter Hase in seinem Metier. Der 60-Jährige wird von Gerichten beauftragt, sich um Menschen zu kümmern, die es beispielsweise wegen einer Erkrankung nicht mehr vermögen, mit Behörden zu korrespondieren, Anträge zu stellen und Ähnliches mehr. Oft hat er mit Personen zu tun, die der Grundsicherung bedürfen (wenn sie nicht mehr arbeitsfähig sind) oder Bezieher sogenannter Hartz-IV-Leistungen sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.