Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Rettet „Click and Collect“ den Einzelhandel im Kreis Günzburg?

Landkreis Günzburg
15.01.2021

Rettet „Click and Collect“ den Einzelhandel im Kreis Günzburg?

Claudia Nusser und ihr Sohn Vincent vom Bekleidungshaus „Mode und Tracht Nusser“ in Günzburg sind dankbar für die Möglichkeit zum kontaktlosen Verkauf. Doch der persönliche Kontakt lässt sich dadurch nicht ersetzen.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Seit vergangenem Montag dürfen Händler in Deutschland Click and Collect anwenden. Doch lohnt sich das? Ladeninhaber aus dem Kreis Günzburg sind geteilter Meinung.

Seit vergangenem Montag ist es den Geschäften in Deutschland erlaubt, über das Verkaufssystem „Click and Collect“ wieder Produkte zu verkaufen. Kunden können demnach online Bestellungen aufgeben und diese dann in der Filiale kontaktlos abholen, was dem Einzelhandel über die schwierige Situation des verlängerten Shutdowns hinweghelfen soll. So weit die Theorie. Doch in der Praxis sind die Erfahrungen der Einzelhändler im Landkreis eher durchwachsen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.