Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: So stellt sich der BBS-Chef den Verkehr der Zukunft vor

Landkreis Günzburg
14.08.2019

So stellt sich der BBS-Chef den Verkehr der Zukunft vor

Mit der Bedeutung des Öffentlichen Personennahverkehrs will sich der Krumbacher BBS-Chef Josef Brandner, der auch kommunal- und wirtschaftspolitisch tätig ist, nicht zufrieden geben.
Foto: Bernhard Weizenegger

Busunternehmer Josef Brandner betreibt seit zehn Jahren mit dem Flexibus im Landkreis ein innovatives Projekt. Er ist überzeugt, dass die Menschen künftig stärker als jetzt verschiedene Verkehrsmittel nutzen.

Eigentlich müssten Josef Brandner und die anderen Busunternehmen des Landkreises ein Dankesschreiben an alle Schülerinnen und Schüler richten. Denn die stellen über 80 Prozent des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), wie der Chef von BBS (die Abkürzung steht inzwischen für Brandner Bus Schwaben) einer Aufstellung des Bayerischen Kultusministeriums aus dem Jahr 2013 entnommen hat. Da trifft ein prognostizierter Rückgang der Schüler über alle Schularten hinweg im Schuljahr 2020/2021 im Vergleich zu 2009/2010 die Busbranche hart. Um zehn bis 15 Prozentpunkte werden nach dieser Vorhersage die schwäbischen Schülerzahlen sinken. Die Ausgleichszahlungen für diese Transportleistungen sinken entsprechend.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.