Startseite
Icon Pfeil nach unten
Günzburg
Icon Pfeil nach unten

Landkreis Günzburg: Studie für psychische Erkrankungen: "Man darf sich Hilfe holen"

Landkreis Günzburg

Studie für psychische Erkrankungen: "Man darf sich Hilfe holen"

    • |
    Claudia Schulz koordiniert die Studie "in Würde zu sich stehen", kurz IWS, zum Abbau von Selbststigma im Raum Augsburg.
    Claudia Schulz koordiniert die Studie "in Würde zu sich stehen", kurz IWS, zum Abbau von Selbststigma im Raum Augsburg. Foto: Jana Korczikowski

    Frau Schulz, Sie sind vor einiger Zeit selbst an einer Depression erkrankt.
    CLAUDIA SCHULZ: Bei mir ging das 2005 los, als ich merkte, dass etwas nicht mit mir stimmt. Da arbeitete ich als Strahlenschutzingenieurin in der Strahlentherapie. Und als ich nach langer Zeit erst zum Neurologen gegangen bin, hat er gemeint, ich habe eine Depression. Und ich weiß noch, dass damit für mich eine Welt zusammengebrochen ist. Weil ich gedacht habe, ich hätte lieber einen Gehirntumor. Da wüsste man wenigstens, wie man ihn behandelt. Ich habe sehr lange gebraucht, bis ich mir Hilfe geholt habe.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden