Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Unfall auf A8 bei Burgau: Fahrer und Hund verletzt

Landkreis Günzburg
04.02.2019

Unfall auf A8 bei Burgau: Fahrer und Hund verletzt

Ein Feuerwehrmann tröstet Hund Dio, der sich bei dem Unfall leicht verletzt hat.
Foto: Mario Obeser

Der Autofahrer gerät bei Schneematsch und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, sagt die Polizei. Suchaktion nach zweitem Hund.  

Ein 58 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntagmittag auf der A8 in Fahrtrichtung München kurz vor der Anschlussstelle Burgau die Kontrolle über seinen Wagen verloen. Ursache sind dafür laut Polizei die mit Schneematsch bedeckte Fahrbahn und nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen. Das Auto schleuderte zunächst gegen die Betongleitwand. Es kam danach nach rechts von der Straße ab und beschädigte acht Felder Leitplanke. Hierbei verletzte sich der Fahrer leicht. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Seine Beifahrerin blieb unverletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Autobahnpolizei auf rund 32000 Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.