Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Unzureichende Asylpolitik zeigt sich auch bei uns 

Unzureichende Asylpolitik zeigt sich auch bei uns 

Kommentar Von Till Hofmann
18.08.2018

Am Fall eines pakistanisches Ehepaares, das in Günzburg lebt, zeigt sich, dass die Humanität noch eine untergeordnete Rolle spiet.   

Wie kompliziert die Gemengelage beim Thema Asyl ist, kann man bereits an den unterschiedlichen Akteuren und Zuständigkeiten festmachen: Im Landkreis Günzburg leben 368 Personen, die sich aktuell im Asylverfahren befinden und für die die Ausländerbehörde am Landratsamt zuständig ist. Die Hauptherkunftsländer der Schutzsuchenden sind Nigeria, Irak, Aserbaidschan, Äthiopien, Eritrea, Iran, Pakistan, Syrien, Afghanistan, die Russische Föderation und die Türkei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.