Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Verdacht auf Heroin-Handel: Spezialkräfte bei Wohnungsdurchsuchung

Landkreis Günzburg
18.10.2019

Verdacht auf Heroin-Handel: Spezialkräfte bei Wohnungsdurchsuchung

Bei einer Durchsuchung im Landkreis Günzburg sind auch Spezialkräfte der Polizei im Einsatz gewesen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Auch mit Diensthunden und Beamten der Kripo ist die Polizei in einer Wohnung im Landkreis Günzburg im Einsatz gewesen. Nun wird ein Mann per Haftbefehl gesucht.

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm ermittelt seit März aufgrund von Erkenntnissen aus einem anderen Verfahren gegen einen 42-Jährigen und eine 45 Jahre alte Frau aus dem Raum Günzburg. Beide stehen im Verdacht, in größerem Umfang mit Heroin zu handeln. Die Ermittlungen erhärteten diesen Verdacht, der letztlich dazu führte, dass bei beiden im August die Wohnung durchsucht wurde. Unsere Zeitung war von Bürgern auf die Aktion hingewiesen worden und war mit der Polizei in Kontakt, berichtete aber bislang nicht, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Nun machten die Beamten diese öffentlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren