Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Vertrauenskrise in der Ichenhauser SPD

Landkreis Günzburg
27.07.2019

Vertrauenskrise in der Ichenhauser SPD

Gabriele Walter (hier bei der Vereidigung 2014 als Stadträtin für die SPD) wurde am Mittwoch aus der turnusmäßigen Vorbesprechung mit den Bürgermeistern und den Ichenhauser Fraktionsvorsitzenden ausgeschlossen.
Foto: Irmgard Lorenz (Archiv)

Gabriele Walter und Georg Abt wollen auf einer neuen Liste 2020 für den Stadtrat kandidieren. Wie es zu dieser Entscheidung kam und welche Folgen sie hat.

Der Wahlkampf hat begonnen, und hinter den Kulissen rumort es schon kräftig – etwa in Ichenhausen. Grund dafür ist die Absicht der aktuell zur SPD-Fraktion gehörenden Stadträte Georg Abt und Gabriele Walter, im März 2020 auf einer neuen Liste zu kandidieren. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Gerlinde Schweiger, die als einzige der drei SPD-Räte auch Parteimitglied der Sozialdemokraten ist, sagt: „Ich habe kein Vertrauen mehr in die Beiden.“ In der regelmäßig vor Stadtratssitzungen stattfindenden Besprechung zwischen Bürgermeistern und Fraktionsvorsitzenden wurde Walter, wie unsere Zeitung erfahren hat, am Mittwochabend aufgefordert, den Raum zu verlassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.