Newsticker
Kreise: Bayern gibt ab Montag alle Corona-Impfstoffe in Arztpraxen frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Leben an der Autobahn - Serie (2): Kampf gegen Lärm: Anwohner geben nicht auf

Leben an der Autobahn - Serie (2)
06.08.2019

Kampf gegen Lärm: Anwohner geben nicht auf

Hans Kaltenecker aus Leinheim (rechts) und Peter Schulze aus Nornheim macht der Verkehrslärm der Autobahn seit dem fertigen sechsspurigen Ausbau vor vier Jahren zu schaffen. Die Bürger der Günzburger Stadtteile verstehen nicht, warum nicht mehr für den Schutz der Anwohner getan wird.
3 Bilder
Hans Kaltenecker aus Leinheim (rechts) und Peter Schulze aus Nornheim macht der Verkehrslärm der Autobahn seit dem fertigen sechsspurigen Ausbau vor vier Jahren zu schaffen. Die Bürger der Günzburger Stadtteile verstehen nicht, warum nicht mehr für den Schutz der Anwohner getan wird.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Günzburger und Streitheimer an der A8 leiden – nach dem Ausbau noch mehr als früher. Eine Petition ist gescheitert. Warum sie keine Ruhe geben.

Es rauscht. Nicht das Rauschen des Windes oder das Rascheln der Blätter in den Bäumen – es ist die Autobahn. „Wir haben keine Ruhe mehr“, sagt Hans Kaltenecker. Er steht etwa 200 Meter südlich der A8 und blickt hinüber nach Leinheim. Der Günzburger Stadtteil liegt etwas erhöht. Ein Erdwall soll die 615 Einwohner vor den Verkehrsgeräuschen schützen. Doch der Wall ist auf mehreren hundert Metern abgeflacht und gibt den Blick von der Straße frei auf den Ort. „Der Lärmschutz ist unvollständig und geht auf Berechnungen aus dem Jahr 1999 zurück“, beklagt das Stadtratsmitglied des Unabhängigen Wählerblocks.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren