1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lebensglück dank Ziegen

Runder Geburtstag

27.12.2013

Lebensglück dank Ziegen

Luise Kohnen ist in Günzburg geboren und aufgewachsen. Heute feiert sie ihren 90. Geburtstag.
Bild: Peter Wieser

Luise Kohnen aus Günzburg wird heute 90 Jahre alt

Günzburg Luise Kohnen aus Günzburg lebt seit jeher in ihrem Haus am Kuhberg. Sie ist hier mit zwei Schwestern aufgewachsen, ja sogar dort geboren – eine richtige Günzburgerin also. Am heutigen Freitag feiert sie ihren 90. Geburtstag.

Ihr Vater war Steinmetz, ihre Mutter führte den Kolonialwarenladen „Theodolinde Rauch“, in dem Luise Kohnen nach Beendigung ihrer Schulzeit regelmäßig mithalf. „Man hat nicht viel gehabt, aber man war zufrieden“, erzählt sie. Sie erinnert sich an die Zeit, als sie als Kind regelmäßig den Berg hinauf in die damalige Mädchenschule in der Institutsstraße ging. Oder daran, wie ihre Mutter die Gänse und Enten über die Straße und dann über die Günz zur Wiese in Richtung „Insele“ trieb. Wegen des Verkehrs hatte sie dabei stets eine rote Fahne in der Hand. Bei schönem Wetter musste Luise Kohnen am Auweg an der ehemaligen Tierzuchthalle immer zwei bis drei Stunden „Goißa hüten“. „Da habe ich dann immer meine Ruhe gehabt und es hat mir den Namen ,Goißa-Lisl’ eingebracht“, sagt sie und lacht. Dort hat sie auch ihren Mann Jupp kennengelernt. Mit ihm, einst Handballspieler beim VfL Günzburg, gewann sie einen großen und langjährigen Freundeskreis. Den Ziegen habe sie ihr Lebensglück verdankt, dass sie mit ihrem Jupp sogar die Goldene Hochzeit erleben durfte.

Den Tag beginnt Luise Kohnen erst einmal mit dem Lesen der Zeitung. Zwei Stunden reichen dafür oft nicht aus. „Mit Kochen und allem drum herum wird es dann schon Nachmittag um zwei, bis ich dann mit meiner Arbeit fertig bin“, erzählt sie. Mit ein bisschen Fernsehen oder Kreuzworträtseln, zwischendurch ein kleines „Nickerle“, lässt sie den Tag anschließend langsam ausklingen.

Zwei Töchter und einen Sohn hat Luise Kohnen. „Sie leben alle in Günzburg und sind jederzeit zur Stelle, wenn sie, ,die Chefin’ ruft“, schmunzelt sie. Daneben sind es sieben Enkel und fünf Urenkel. Am morgigen Samstag wird sie ihren heutigen 90. Geburtstag mit der Familie und Freunden groß feiern. 50 Personen werden es sein. Nur eines hat Luise Kohnen nie gefallen: „Dadurch, dass ich drei Tage nach Weihnachten Geburtstag habe, war ich immer benachteiligt gewesen, wenn es um die Geschenke ging“, erzählt sie und lacht dabei. „Entweder war es an Weihnachten oder an meinem Geburtstag.“

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%208E1A8632_1(1).tif
Prävention

Diese Übung soll Leben retten

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket