Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Leipheim: Freud und Leid in der Innenstadt

Leipheim
12.06.2016

Freud und Leid in der Innenstadt

Die neuen Verkehrsregelungen in der Leipheimer Innenstadt gefallen nicht allen. Was davon übrig bleibt, wird sich nach der Probephase zeigen. Fest steht allerdings schon, dass in der Stadt Geschwindigkeitsanzeigetafeln mit Smileys, ähnlich wie in den Günzburger Tempo-30-Zonen, aufgestellt werden.
Foto: Bernhard Weizenegger

Die neuen Regelungen in Leipheim haben Ärger und Proteste hervorgerufen. Es gibt aber auch positive Ergebnisse der Probephase.

Vorerst ist es nur ein Versuch. Trotzdem haben die neuen Verkehrsregelungen in der Leipheimer Innenstadt beim Einzelhandel und in weiten Teilen der Bevölkerung Ärger und Protest hervorgerufen. Die Probephase soll Ende des Monats abgeschlossen sein. Dann werde Bilanz gezogen und über künftige Maßnahmen entschieden, kündigte Bürgermeister Christian Konrad den weiteren Fahrplan im Stadtrat an. Einige der wesentlichen Ziele seien durch die neuen Verkehrsregelungen erreicht worden, erklärte Konrad. Der Lkw-Verkehr durch die Innenstadt sei deutlich reduziert worden, es werde auch langsamer gefahren. Was an Maßnahmen konkret umgesetzt wird, soll in den kommenden Wochen besprochen und entschieden werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.