Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Mann wollte wohl seine Frau in Burgau und dann sich selbst töten

Burgau

25.01.2021

Mann wollte wohl seine Frau in Burgau und dann sich selbst töten

Ein Mann soll in Burgau versucht haben, seine Frau und dann sich zu töten.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein 88 Jahre alter Mann soll versucht haben, in Burgau zuerst seine Frau und dann sich selbst zu töten. Doch das wurde vereitelt.

Die Staatsanwaltschaft Memmingen ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Burgau. Sprecher Thorsten Thamm bestätigte entsprechende Informationen unserer Zeitung. Demnach soll am Freitag ein 88-Jähriger versucht haben, seine 83 Jahre alte Ehefrau zu töten. Danach habe er sich selbst das Leben nehmen wollen. Es sei aber eine weitere Person dazu gekommen, die dies verhindern konnte und die Rettungskräfte alarmierte. Der Mann und die Frau wurden stationär in verschiedenen Krankenhäusern aufgenommen.

Staatsanwaltschaft wird prüfen, ob Haftbefehl beantragt wird

Beide konnten bislang noch nicht befragt werden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Er habe derzeit keine Informationen über den Gesundheitszustand des Ehepaars. Weitere Details zur Tat könne er wegen der laufenden Ermittlungen momentan nicht nennen. Wie immer in solchen Fällen werde aber natürlich geprüft, ob ein Haftbefehl beantragt wird. (cki)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren