Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Mehr als 370 Stunden im Einsatz

Feuerwehr

18.03.2015

Mehr als 370 Stunden im Einsatz

Die Führung der Kleinkötzer Feuerwehr von rechts: Vorsitzender Wolfgang Zacher, Kommandant Manuel Urban, Zweiter Vorsitzender Florian Kempfle, Alois Gast, Bürgermeister Ernst Walter, Mathias Ruby, Kreisbrandmeister Ralf Maier und stellvertretender Kommandant Albert Schöffel.
Bild: Feuerwehr

Was die Kleinkötzer im vergangenen Jahr geleistet haben

Die Feuerwehr Kleinkötz blickte bei ihrer Generalversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Kommandant Manuel Urban berichtete, dass die Feuerwehr Kleinkötz zu mehr als 30 Einsätzen gerufen wurde und mehr als 370 Einsatzstunden geleistet hat – von der Tierrettung, über Brandeinsätze, technische Hilfeleistung bis zur Absicherung gesellschaftlicher und kirchlicher Veranstaltungen.

Ebenso fanden wieder zahlreiche Übungs- und Lehrabende statt. Derzeit besteht die Feuerwehr Kleinkötz aus 57 aktiven Mitgliedern, davon 16 Atemschutzgeräteträger sowie 14 Feuerwehranwärter. Die beiden bisherigen Feuerwehranwärter Dominik Pröbstle und Jakob Sebrich wurden per Handschlag in der aktiven Wehr begrüßt.

Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten Mathias Ruby und Alois Gast vom Kreisbrandmeister Ralf Maier die Ehrennadel in Silber überreicht.

Bei der Gemeinde und beim Gemeinderat bedankte sich Kommandant Manuel Urban für die neue Schmutzwasserpumpe, einen neuen Atemschutzanzug sowie die Bereitstellung der nötigen Mittel und die gute Zusammenarbeit. Bei den Vereinsmitgliedern bedankte sich Kommandant Manuel Urban für die Übungsteilnahme und die zahlreichen Stunden, die für die Veranstaltungen und das Vereinsleben geleistet wurden. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren