Newsticker

16.700 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Mehrere Feuerwehren üben gemeinsam

Training

23.05.2015

Mehrere Feuerwehren üben gemeinsam

Burgauer Pfadfinder haben die Verletzten bei der überörtlichen Feuerwehrübung in Mindelaltheim dargestellt.
Bild: Feuerwehr Mindelaltheim

Unterstützt wurden sie dabei von den Pfadfindern aus Burgau auf besondere Weise

Die Feuerwehren aus Mindelaltheim, Dürrlauingen und Mönstetten haben in Mindelaltheim zusammen geübt. Simuliert wurde dabei eine starke Rauchentwicklung in einem Stallgebäude. Gleich zu Beginn wurden die Feuerwehrleute von drei Darstellern empfangen und erhielten so die ersten Informationen zum Einsatz. In dem Gebäude befanden sich sieben Personen mit unterschiedlichen, nachgestellten Verletzungen. Oberste Priorität der Übung war es, zuerst die Verletzten in Sicherheit zu bringen und anschließend den Brandherd zu finden und dann zu löschen.

Im Einsatz waren 20 Feuerwehrmänner und Frauen aus Mindelaltheim, 15 aus Dürrlauingen und neun aus Mönstetten. Sie sammelten bei dieser Übung viele wichtige Eindrücke, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr Mindelaltheim. Am Ende der Übung waren alle Verletzten-Darsteller in Sicherheit und die Rauchentwicklung unter Kontrolle gebracht. Dabei waren auch Kreisbrandmeister Helmut Motzer, Bürgermeister Edgar Ilg sowie der Einsatzleiter und Kommandant der Feuerwehr Mindelaltheim, Christoph Gröner-Weikert. Dargestellt wurden die Verletzten von den Burgauer Pfadfindern, die sich ohne Überlegen bereit erklärt hatten, teilzunehmen. Es sei nicht mehr selbstverständlich, Menschen für eine solche Unterstützung zu finden. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren