1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Nach 18 Jahren ist Schluss

Versammlung

27.01.2017

Nach 18 Jahren ist Schluss

Die Auszeichnungen standen im Mittelpunkt (von links): Matthias Kiermasz, Michael Miller, Hans Schwarz, Sebastian Hornung, Mathias Englet, Kreisbrandmeisterin Ellen Geißler, Robert Engelhart, Florian Mayer, Tobias Holzbock, Philipp Margraf, Daniel Eberle und Erich Schneider.
Bild: Peter Miller/Feuerwehr

Neue Kommandanten für die Feuerwehr Kammeltal

Nach 18 Jahren hat Robert Engelhart bei der Dienst-und Generalversammlung der Feuerwehr Wettenhausen das Amt des Kommandanten an den zuvor als stellvertretenden Jugendwart tätigen Philipp Margraf abgegeben. Als stellvertretender Kommandant folgt Michael Miller nach sechs Jahren auf Tobias Holzbock.

Nach über 25 Jahren als Vorsitzender übergab Hans Schwarz sein Amt an Erich Schneider. Dessen Nachfolge tritt Daniel Eberle an. Wiedergewählt wurden Andreas Eberle zum Zweiten Vorsitzenden und Carolin Schwarz (Schriftführerin). Kassierer Mathias Englet wird von Sebastian Hornung abgelöst. Robert Engelhart und Mathias Englet erhielten das Silberne Ehrenkreuz für 25 Jahre aktiven Dienst. Der ehemalige Vorstand Hans Schwarz wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Nach der Übernahme von neun Jugendlichen in den aktiven Dienst schrumpft die Jugendfeuerwehr von 22 auf 13 Mitglieder. Die Neuen wurden von den alten und neuen Kommandanten, Bürgermeister Matthias Kiermasz und Kreisbrandmeisterin Ellen Geißler in die aktive Wehr aufgenommen. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Bild_1_Gr%c3%bcndliche_Augenuntersuchung_mit_dem_Skiaskop(1).tif

Brillen aus Günzburg für Afrika

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen