Newsticker
Bundesregierung plant Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Neue Ortsstraße kostet eine Million Euro

14.03.2019

Neue Ortsstraße kostet eine Million Euro

Burtenbach saniert alles in Eigenregie

Der Markt Burtenbach wird die Ortsstraße mit einem vorläufigen Kostenaufwand von einer Million Euro in Eigenregie sanieren. Das hat der Marktrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Grund dafür ist die Abstufung der früheren Staatsstraße 2025 nach dem Bau der Ortsumgehung. Für diesen Ausbau hat der Markt mit dem Staatlichen Bauamt und dem Landkreis eine Vereinbarung geschlossen. Darin ist festgelegt, dass Burtenbach knapp eine halbe Million Euro für den errechneten Instandhaltungsrückstand erhält, der sich auf den Abschnitt zwischen Mühl- und Friedhofstraße bezieht. Die Sanierung wird vom Günzburger Ingenieurbüro Degen geplant und soll bis spätestens Ende 2020 abgeschlossen sein. Der Freistaat hätte an der Ortsstraße nur eine einfache Sanierung mit Abfräsen der Oberfläche durchgeführt, der Markt will zusätzliche Verbesserungen wie Gehweg und Beleuchtung in Abstimmung mit den Anliegern, wie Burtenbachs Bürgermeister Roland Kempfle erläuterte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.