Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Offingen: Der Schlehbach in Offingen wird renaturiert

Offingen
07.10.2021

Der Schlehbach in Offingen wird renaturiert

Das Schlehbachtal am südlichen Ortsrand von Offingen hat seinen Reiz: Der Markt Offingen möchte den entlang des Weges verlaufenden Schlehbach renaturieren.
Foto: Peter Wieser

Plus Offingen lässt sich das einiges kosten. Dafür profitieren nicht nur Natur und Artenvielfalt, sondern auch die Marktgemeinde. Schlechte Nachrichten beim Kinderhaus.

Das reizvolle Schlehbachtal am südlichen Ortsrand von Offingen hat schon etwas. Bis auf die Tatsache, dass der Graben recht geradeaus verläuft. Das will der Markt Offingen ändern. Seit vergangenem Jahr ist der Markt Offingen in Kontakt mit der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Günzburg und dem Landschaftspflegeverband Günzburg. Dieser hat einen Renaturierungsplan ausgearbeitet: Der Schlehbach soll revitalisiert werden, die Sohlschalen aus Beton im Bachbett sollen entfernt und verlorengegangener Lebensraum wiederhergestellt werden. Mit der Ausgestaltung zu einem naturnahen Bachlauf und der Aufwertung der Uferbereiche entstehen neue Lebensräume.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.