Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Operieren durchs Schlüsselloch

23.01.2019

Operieren durchs Schlüsselloch

Günzburger Ärzte geben Einblick

In den vergangenen 25 bis 30 Jahren haben arthroskopische Operationen – auch Schlüsselloch-Operationen genannt – ein rasante Entwicklung genommen. Durch die Möglichkeit, in ein Gelenk zu blicken, hat sich das Verständnis für die Biomechanik und Schädigungsmechanismen verbessert. Die AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie), nach eigenen Angaben in Europa die größte Vereinigung arthroskopisch tätiger Ärzte, hat jetzt erstmals den 1. Februar zum Tag der Arthroskopie ausgerufen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird es Veranstaltungen zur Information und zum Erfahrungsaustausch geben. Auch Günzburger Ärzte sind an diesem Tag aktiv.

Die Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dr. Wolfgang Fichtl/Joachim Beisiegel/Oliver Mayr lädt in Zusammenarbeit mit dem Chefarzt der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie an der Kreisklinik Günzburg, Dr. Oliver Segitz, Patienten und Interessierte am Freitag, 1. Februar, um 16.30 Uhr in den Operationssaal Nr. 6 der Kreisklinik Günzburg ein. Dort gibt es Informationen und Vorträge zur Geschichte und Entwicklung der Arthroskopie sowie zu arthroskopischen Operationen an verschiedenen Gelenken. Die Besucher haben außerdem die Möglichkeit, eine Arthroskopieeinheit anzuschauen und anzufassen. Die Ärzte beantworten Fragen dazu und nehmen im Rahmen der Veranstaltung auch Stellung zu negativen Berichten über Arthroskopie. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren