Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Passionsmusik: Augenzwinkernde Entrücktheit

Passionsmusik
23.04.2014

Augenzwinkernde Entrücktheit

Das Musica Antiqua Ensemble Günzburg mit Harfenistin Lea Maria Löffler machte das Karfreitagskonzert in der Hofkirche zu einem beeindruckenden Ereignis. Am Pult Bernhard Löffler, viele Jahre als Musikdirektor in Günzburg, heute in Köln und an der Universität Augsburg tätig.
Foto: Kircher

Duett der Harfe und der Stimmen: Das Musica Antiqua Ensemble mit Solistin Lea Maria Löffler klingt in der Günzburger Hofkirche einfach klasse

Wenn man nicht bachvergrübelte Heilsaufopferung, oder überhaupt die verschattete Seelentiefe fleckenlos barocker Sakralmusik erwartete, dann konnte, zum „Musikalischen Frühling“, das Passionskonzert des Musica Antiqua Ensembles Günzburg unter Leitung von Bernhard Löffler zum suggestiven Erlebnis, zu fein getönter Klangpoesie werden, mit tiefschürfender Karfreitags-Stimulanz, jeglichen Anspruch dieser Art voll befriedigend.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.