Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Pionierin der Frauenrechte im Mittelpunkt

08.01.2019

Pionierin der Frauenrechte im Mittelpunkt

Der Frauenbund feiert 100. Geburtstag

Seinen 100. Geburtstag feiert der Katholische Frauenbund (KDFB) Günzburg: Am 18. Dezember 1918 wurde in einer politisch sehr bewegten Zeit der Zweigverein von engagierten Günzburger Frauen gegründet. Mit zwei Veranstaltungen wird dies nun gefeiert – und eine Pionierin der Frauenrechte rückt dabei in den Mittelpunkt. Ellen Amman (1870-1932) gründete 1911 den Landesverband Bayern und war bis zu ihrem Tod dessen Vorsitzende. Die Ausstellung „Ellen Ammann: Pionierin – Netzwerkerin – Trendsetterin“, die am Freitag, 11. Januar, um 18 Uhr, in Günzburg eröffnet wird, gibt Einblicke in das Leben der bayerischen Landtagsabgeordneten, die maßgeblich an der Niederschlagung des Hitlerputsches beteiligt war. Zur Eröffnung wird es neben Musik auch eine Einführung in die Ausstellung von Sabine Slawik, der stellvertretenden Vorsitzenden des KDFB Landesverband Bayern geben. Grußworte sprechen Christine Wachter vom Zweigverein Günzburg, Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Daniel Gastl und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig. Eine große Jubiläumsfeier gibt es dann am Samstag, 23. Februar. Nach dem Jubiläumsgottesdienst um 17 Uhr, in der Kirche St. Martin, wird im Pfarrsaal der Festakt stattfinden – dabei gibt es auch eine himmlische Komödie über den Frauenbund mit der Theatergruppe „Die Ladenhüter“ aus Regensburg zu sehen. (rjk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren