Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Polizei findet demenzkranke Frau aus Günzburg

Landkreis Günzburg

25.08.2020

Polizei findet demenzkranke Frau aus Günzburg

Die Polizei suchte seit Dienstagvormittag nach einer demenzkranken Frau aus Günzburg. Die Vermisste wurde in den späten Nachmittagsstunden in einer Garage gefunden.
Bild: Fotostand, K. Schmitt (Symbolfoto)

Die 76-Jährige wurde von ihren Angehörigen seit 6 Uhr am Dienstag vermisst. Was die Polizei alles unternommen hat.

Letztlich war die 76-Jährige gar nicht weit entfernt von ihrem Haus in Günzburg, das sie Dienstagfrüh vor 6 Uhr verlassen haben musste. Fast elf Stunden war sie von ihren Angehörigen vermisst worden.

Vor 17 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis aus der Bevölkerung, dass sich die demenzkranke Seniorin in einer Garage aufhält. Sie war vermutlich über eine unverschlossenes Gartentür im Bereich des Günzburger Stadtteils Wasserburg dorthin gelangt. „Jetzt wird danach geschaut, ob die Frau ärztlich versorgt werden muss oder nicht“, sagte Stefan Müller, der Dienststellenleiter der Günzburger Polizei, am späten Nachmittag gegenüber unserer Zeitung.

Suchaktion mit Hund und Hubschrauber

Bereits seit 8 Uhr lief an diesem Tag eine groß angelegte Suchaktion. Zwischen Günzburg und Krumbach kreiste am Dienstagvormittag der Polizeihubschrauber „Edelweiß“. Die Polizei am Boden suchte mit zahlreichen Kräften nach der 76-Jährigen. Die Frau sei noch gut zu Fuß unterwegs, betonte Polizeichef Müller am Vormittag. Es könne aber sein, sagte er, dass sie durch ihre Erkrankung orientierungs- oder hilflos sei. Ein eingesetzter Personensuchhund nahm die Spur der Seniorin auf, die sich offenbar auf dem Bahnsteig im Günzburger Stadtteil Wasserburg verlor.

Die Polizei vermutete, dass die Günzburgerin einen Zug bestiegen haben könnte. Daher wurden sowohl der Bahnhof Günzburg abgesucht als auch in Richtung Süden die weiteren 18 Zustiegsstellen bis Mindelheim. Insgesamt waren bis zum Mittag 35 Polizeikräfte aus Günzburg und von benachbarten Dienststellen mit der Suche beschäftigt.

Zum dritten Mal ein glückliches Ende

Nach der Seniorin wurde vor ungefähr zwei Jahren schon einmal gesucht. Müller berichtet über zwei Einsätze, die damals „relativ schnell“ erledigt gewesen seien. Das eine Mal fand die Polizei die Frau, das andere Mal kehrte sie selbst wieder nach Hause zurück. Jetzt ist die Suche wieder glücklich geendet.


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren