1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Polizei ist Einbrecher auf die Spur gekommen

Ichenhausen

05.09.2019

Polizei ist Einbrecher auf die Spur gekommen

In Ichenhausen hatte es einen Einbruch in eine Arztpraxis gegeben.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die Tat war bereits 2013 in einer Arztpraxis in Ichenhausen. Doch jetzt kam der entscheidende Hinweis aus Österreich. Nun weiß die Polizei, nach wem sie fahnden muss.

Ein Einbruch in eine Arzt- beziehungsweise Zahnarztpraxis an der Neuen Bahnhofstraße in Ichenhausen aus dem Jahr 2013 konnte nun aufgeklärt werden. Der Täter hatte damals in der Praxis Bargeld in Höhe von mehr als 100 Euro erbeutet. Aufgrund der intensiven Spurensicherung sowie weiterer Ermittlungen konnte nun eine der damals gesicherten Spuren einem Tatverdächtigen zugeordnet und die Tat somit aufgeklärt werden, meldet die Polizei.

Bereits 2017 ergaben sich Hinweise, dass der gleiche Täter im südlichen Baden-Württemberg ebenfalls für Einbrüche in Frage kommen könnte, im September 2019 kam der entscheidende Hinweis aus Österreich. Anhand einer Spurenauswertung konnten die Taten einem 46-jährigen Mann aus dem südosteuropäischen Raum zugeordnet werden. Er hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland, wo er sich aufhält, ist unbekannt. Nach ihm wird gefahndet. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren