Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Prozess in Günzburg: Illegales Autorennen auf der A8 wird vor Gericht bestraft

Prozess in Günzburg
27.08.2020

Illegales Autorennen auf der A8 wird vor Gericht bestraft

Wegen eines illegalen Autorennens stand ein 21-Jähriger vor Gericht.
Foto: Pleul/dpa

Plus Warum das „extrem gefährliche Verhalten“ eines 21-Jährigen auf der Autobahn so leicht nachzuvollziehen ist und welche Strafe er dafür bekam.

„Es war eigentlich nicht geplant“, rechtfertigte ein junger Mann sein völlig indiskutables Verhalten am Steuer. Der 21-Jährige hatte sich im Januar dieses Jahres ein Autorennen auf der A8 geliefert. Dabei wurde mit Geschwindigkeiten von weit über 200 Kilometer pro Stunde gerast, anderen Verkehrsteilnehmer dicht aufgefahren und auf dem Standstreifen eine Lastwagen-Kolonne überholt. Die Quittung für das „extrem gefährliche Verhalten“: eine Geldstrafe, Führerscheinentzug und Fahrverbot.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.