Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Salzsäure-Alarm bei Firma Wanzl in Leipheim

25.09.2007

Salzsäure-Alarm bei Firma Wanzl in Leipheim

Es war gestern morgen um 9.38 Uhr, als der erste Alarm bei der Feuerwehr einging. Den Floriansjüngern und Einsatzkräften des Bayerischen Roten Kreuzes war schnell klar: Das wird kein ganz alltäglicher Einsatz. Bei der Firma Wanzl - dem weltgrößten Hersteller von Einkaufswägen - lief durch ein Leck in einer Pumpe Salzsäure aus.

Insgesamt sechs Firmenmitarbeiter müssen nach Angaben des Leitenden Notarztes Dr. Georg Kafka stationär behandelt werden. 22 weitere Angestellte wurden leicht mit ätzenden Salzgasen kontaminiert und hätten über Hustenreiz geklagt. Diese konnten nach einer Untersuchung vor Ort dem Heimweg antreten, nachdem sie aufgeklärt wurden bei welchen später (möglicherweise) auftretenden Symptomen ärztlicher Rat gesucht werden solle. Die Reizungen des Bronchialsystems der sechs in umliegenden Krankenhäusern behandelten Säureopfern waren nach dem gestrigen Stand der Dinge nicht schwerwiegend. Eine heutige Entlassung aus den Krankenhäusern gilt als möglich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.