Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Schulsport nicht aus den Augen verlieren

20.03.2009

Schulsport nicht aus den Augen verlieren

Landkreis (AZ) - In der gegenwärtigen Diskussion um die Bildungslandschaft im Landkreis Günzburg stehen bei den weiterführenden Schulen in Landkreisträgerschaft zu Recht erforderliche Klassenzimmer und Fachräume im Vordergrund. Diese sind in der nötigen Stückzahl und mit guter Ausstattung für den Unterricht unabdingbar, heißt es in einer Mitteilung.

Zugleich dürfe der Landkreis als Sachaufwandsträger jedoch den Bereich des Schulsports nicht aus den Augen verlieren. "An einigen Schulen besteht konkreter Handlungsbedarf, etwa am Simpert-Kraemer-Gymnasium in Krumbach", so CSU-Fraktionsvorsitzender Hans Klement. "Uns geht es darum, frühzeitig Entwicklungen aufzugreifen und Konzepte zu entwickeln", ergänzt Matthias Kiermasz, Fraktionssprecher im Schulausschuss, im Hinblick etwa auf die Diskussion um eine neue Sporthalle in Günzburg. Kiermasz hat dazu im Namen seiner Fraktion um eine Bestandsaufnahme der Schulsportmöglichkeiten an allen Einrichtungen, für die der Landkreis Sachaufwandsträger ist, gebeten. "Der Schulsport ist ein unaustauschbarer Bestandteil umfassender Bildung und Erziehung. Die CSU-Fraktion will diesem Anspruch an allen Schulen möglichst gerecht werden", sind sich Klement und Kiermasz einig. Landrat Hubert Hafner hat die Zusammenstellung zugesagt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren