1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Scientology ist getarnt in Günzburg aktiv

Günzburg

23.08.2019

Scientology ist getarnt in Günzburg aktiv

In Günzburg verteilt eine Scientology-Organisation Broschüren.
Bild: Bernhard Weizenegger (Archiv)

"Der Weg zum Glücklichsein" verteilt gerade in der Stadt eine Broschüre. Doch dabei ist Vorsicht geboten.

Die Scientology-Tarnorganisation „Der Weg zum Glücklichsein“ betreibt gerade eine Öffentlichkeitskampagne in Günzburg. Dabei werden Exemplare der Broschüre „Der Weg zum Glücklichsein“ verteilt – in Briefkästen, Geschäften und Lokalen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Aufmachung und der Inhalt des Hefts seien auf den ersten Blick unverfänglich, lediglich im Impressum sei der Scientology-Gründer L. Ron Hubbard erwähnt.

Mit der Broschüre würden eher triviale Vorschläge und Anleitungen zum „Glücklichsein“ transportiert, die scientologische Idee sei enthalten, aber nur schwer zu erkennen. Den Hinweis auf Scientology suche man hier vergebens. Eine Beratung durch das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz ergab demnach, dass die Scientology-Organisation versucht, mit der Broschüre Menschen auf vermeintlich problematische Erscheinungen und Stimmungslagen in ihrem Leben aufmerksam zu machen und Interesse daran zu wecken, etwas zu ändern oder Hilfe zu suchen.

Ziel ist es, Leser zur Kontaktaufnahme mit der Tarnorganisation zu motivieren, um die Person an Scientology heranzuführen. Scientology und ihre Tarnvereine werden vom Verfassungsschutz beobachtet, da sich Ideologie und Aktivitäten gegen zentrale Werte der Verfassung richten. (zg)

Weitere Informationen gibt es beim Verfassungsschutz im Internet.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren